Ferien auf dem Lande in Thueringen

DLG Auszeichnung

Familie Jan Peter Georgenstrasse 1 36452 Diedorf Tel.: 036966 - 7077

Die Rhön, an der Autobahn A7 im Herzen Deutschlands gelegen, zählt zu den großartigsten Erholungslandschaften Mitteleuropas.

Die von urwüchsigen Basaltkuppen gebildete Landschaft nimmt in der Vielfalt der deutschen Mittelgebirge einen besonderen Platz ein. Wanderer preisen die Rhön als schönstes deutsches Wandergebiet. Markenzeichen der Rhön sind u.a. die 950 m hohe Wasserkuppe, der Berg der Flieger und die Milseburg, die der Weltreisende Alexander von Humboldt als den schönsten Berg pries, der Kreuzberg, eines der beliebtesten Ausflugsziele der Rhön (Wallfahrtsort), wo die Patres auch heute noch ihr altes Bier brauen sowie die Hochmoore, die rauschenden Wälder und die weiten Hutungen mit ihren seltenen Pflanzen und Tieren, die lieblichen Täler, durch die frische Quellwasser munter plätschern.

Die Thüringer Rhön, das „Land der offenen Ferne“ geprägt von fast waldlosen Hochebenen, seltener Pflanzen, schattigen Wäldern und stillen Tälern, bietet den Besuchern eine kulturelle Vielfalt und ein Wanderparadies voller Eigentümlichkeiten. Eine Vielzahl von Bräuchen und Festen weist auf eine traditionsbewusste Bevölkerung hin. Es gibt  fast kein Dorffest in der Rhön ohne den allseits geschätzten Zwiebelkuchen. Backhaus- und Tanzfeste, Pfingst- und Heiratsmärkte, die Kirmesfeiern, Lichtmessfeste wo der  „Tanzbär“ - mit Erbsenstroh verhüllt  -  im Februar zur Freude der Zuschauer den Winter vertreibt, sind Ausdruck dieser eigenständigen Region.

In der Rhön ist die Welt noch in Ordnung. Hier findet der stressgeplagte und durch Industrieabgase gefährdete Stadtmensch Ruhe und Erholung.